Bluetooth Verbessert die Unterstützung von Standortdiensten mit einer neuen Funktion zur Richtungsbestimmung

KIRKLAND, Wash. -28. Januar 2019 - Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat heute eine neue Funktion zur Richtungsbestimmung angekündigt, die das Potenzial hat, die Leistung von Bluetooth Ortungsdienstlösungen erheblich zu verbessern. Die neue Funktion ermöglicht es Geräten, die Richtung eines Bluetooth Signals zu bestimmen. Dies ermöglicht die Entwicklung von Bluetooth Proximity-Lösungen, die die Richtung des Geräts verstehen können, sowie von Bluetooth Positionierungssystemen, die eine Standortgenauigkeit von bis zu einem Zentimeter erreichen können.

Die Lösungen für StandortdiensteBluetooth lassen sich im Allgemeinen in zwei Kategorien einteilen: Annäherungslösungen und Ortungssysteme. Proximity-Lösungen verwenden heute Bluetooth , um zu erkennen, wann sich zwei Geräte in der Nähe befinden und wie weit sie voneinander entfernt sind. Dazu gehören Lösungen für das Auffinden von Gegenständen, wie z. B. Anhänger für persönliches Eigentum, sowie Lösungen für Point-of-Interest-Informationen (PoI) wie Proximity Marketing Beacons. Mit der neuen Funktion zur Richtungsbestimmung können die Lösungen von Bluetooth die Fähigkeit zur Richtungsbestimmung von Geräten hinzufügen. So kann eine Lösung zur Objektsuche den Benutzer nicht nur darüber informieren, wenn sich ein Anhänger für persönliche Gegenstände in der Nähe befindet, sondern auch in welche Richtung, was die Benutzerfreundlichkeit deutlich erhöht.

Ortungssysteme verwenden Bluetooth , um den physischen Standort von Geräten zu bestimmen, und umfassen Echtzeit-Ortungssysteme (RTLS), wie sie für die Verfolgung von Vermögenswerten verwendet werden, sowie Innenraum-Ortungssysteme (IPS), wie sie für die Wegfindung in Innenräumen eingesetzt werden. Heutzutage können die Positionierungssysteme von Bluetooth bei der Bestimmung des physischen Standorts eines Geräts eine Genauigkeit im Meterbereich erreichen. Durch Hinzufügen der neuen Peilungsfunktion könnten diese Ortungssysteme ihre Standortgenauigkeit bis auf Zentimeter genau verbessern.

"Bluetooth hat sich zur bevorzugten Technologie für Ortungsdienste entwickelt und ermöglicht es Unternehmen, robuste und zuverlässige Lösungen für eine Vielzahl von Organisationen zu entwickeln, die eine genaue Ortung benötigen, um ihr Geschäft voranzutreiben", sagte Fabio Belloni, Chief Customer Officer und Mitbegründer von Quuppa. "Die heutige Einführung eines Standardansatzes für die Peilung Bluetooth verspricht, uns, unseren Partnern und Kunden noch mehr Möglichkeiten zu eröffnen."

"Ortungsdienste sind einer der am schnellsten wachsenden Lösungsbereiche für die Technologie von Bluetooth , und es wird prognostiziert, dass bis 2022 über 400 Millionen Produkte pro Jahr verkauft werden", sagte Mark Powell, Bluetooth SIG Executive Director. "Das ist eine großartige Entwicklung, und die Bluetooth Community sucht weiterhin nach Möglichkeiten, diesen Markt durch technologische Verbesserungen, die den Marktbedürfnissen besser entsprechen, weiter zu vergrößern.

"Seit der Einführung von Bluetooth Low Energy im Jahr 2010 konnten Entwickler Bluetooth nutzen, um leistungsstarke und kostengünstige Lösungen für Ortungsdienste für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Verbraucher, Einzelhandel, Gesundheitswesen, öffentliche Einrichtungen und Produktion zu entwickeln", sagte Andrew Zignani, Senior Analyst bei ABI Research. "Die neue Peilfunktion kann Bluetooth dabei helfen, die vielfältigen und sich entwickelnden Anforderungen der Ortungsbranche besser zu erfüllen. Sie ermöglicht flexiblere, skalierbare und zukunftssichere Implementierungen, die die Akzeptanz von Bluetooth für Ortungsdienste in bestehenden Märkten weiter beschleunigen und gleichzeitig zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten für neue Anwendungen und Anwendungsfälle erschließen werden."

Die Richtungsfindung ist in der Version 5.1 der Bluetooth Core Specification enthalten, die Entwicklern ab heute zur Verfügung steht und hier zu finden ist. Darüber hinaus wird Launch Studio, das Tool Bluetooth SIG , das zur Qualifizierung neuer Bluetooth Produkte verwendet wird, aktualisiert, um diese Funktion zu unterstützen, und ist ebenfalls ab heute für Entwickler verfügbar. 

Über Bluetooth Technologie

Mit fast 4 Milliarden verkauften Produkten pro Jahr ist die Bluetooth®-Technologie der weltweite Standard für einfache, sichere drahtlose Verbindungen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 hat die Bluetooth Community die Möglichkeiten von Bluetooth kontinuierlich erweitert, Innovationen vorangetrieben, neue Märkte geschaffen und die Kommunikation weltweit neu definiert. Heute ist Bluetooth die bevorzugte Drahtlostechnologie für Entwickler in vielen Lösungsbereichen, darunter Audio-Streaming, Datenübertragung, Standortdienste und groß angelegte Gerätenetzwerke. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: bluetooth.com.

Über die Bluetooth SIG

Die 1998 gegründete Bluetooth SIG ist der gemeinnützige Handelsverband, der die Bluetooth®-Technologie überwacht. Zur Unterstützung von mehr als 34.000 Mitgliedsunternehmen fördert Bluetooth SIG die Zusammenarbeit seiner Mitglieder bei der Erstellung neuer und verbesserter Spezifikationen, die die Technologie erweitern, treibt die globale Interoperabilität über ein erstklassiges Produktqualifizierungsprogramm voran und stärkt die Marke, indem sie das Bewusstsein, das Verständnis und die Akzeptanz der Bluetooth Technologie erhöht. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: bluetooth.com.

Kontakte
Nord- und Südamerika
Candice Eng
INK Kommunikation Co
+1 (512) 922-7721
Bluetooth @ink-co.com

Europa, Naher Osten, Afrika
Sarah Nadif
Octopus-Gruppe
+44 020 3837 3737
Bluetoothsig@octopusgrp.com

Asien-Pazifik
CHINA
Lily Sun
Text100 China
86 10 59006800-103
lily.sun@text100.com.cn

JAPAN
Seiji Arimoto
Nächster PR
+81-3-4405-9537
Bluetooth @next-pr.co.jp

KOREA
Jung-Eun Cho
Strategisches Marketing und Kommunikation, Inc.
+82-2-3445-3262
sig @oksmc.co.kr

TAIWAN
Stella Lin
Apex-Kommunikationsberaterin
886-2-7718-7777 Durchwahl 535
sig @apexpr.com.tw

 Get Help